Ihr Partner für anspruchsvolle Versicherungsprodukte und Anlagen.
Kompetent und unabhängig.

Der Rundum-Schutz für den rentablen Betrieb von Windenergieanlagen

Windenergie? Aber sicher!

Windenergie ist sanft, zukunftsstark und besonders effizient. Doch eine Reihe schwer kalkulierbarer Risiken kann die Rentabilität Ihrer Windenergieanlage empfindlich beeinträchtigen. Wir haben deshalb ein maßgeschneidertes Konzept zur effektiven Absicherung Ihrer Investition entwickelt.

Investitionen schützen - Rendite sichern.

Als Betreiber einer Windenergieanlage leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Energieversorgung von morgen. Doch Ihre Investition sollte sich auch rechnen - und das so sicher wie möglich. Denn unerwartete - und oft unerwartet hohe - Kosten, die im Schadenfall auf Sie zukommen, können auch die beste Kalkulation ins Wanken bringen.

Denken Sie nur an die Vielzahl möglicher Schäden - etwa durch Konstruktionsfehler, unsachgemäße Bedienung, Feuer, Hagel, Sturm.

Der Austausch eines Getriebes etwa kostet bei einer 2-MW-Anlage zwischen 200.000 und 300.000 EUR! Dazu kommen Einbußen aufgrund der Betriebsunterbrechungen. Auch Schäden an Dritten - z. B. durch Brand oder Eisabfall - können erhebliche Schaden- und Schmerzensgeldforderungen nach sich ziehen. Als Spezialist zur Absicherung technischer Anlagen haben wir hier bereits frühzeitig Handlungsbedarf erkannt - und ein Konzept entwickelt, das perfekt auf Ihre Situation zugeschnitten ist.

Einmal sicher: Schutz bei Sachschäden.

Sowohl in der Bauphase als auch während des Betriebs kann es zu vielfältigen Schäden an Ihrer Anlage kommen. In beiden Fällen haben wir die passende Antwort:

Bau- und Betriebsphase:

  • Bauleistungsversicherung
  • Montageversicherung
  • Objektversicherung

Mit diesem umfassenden Versicherungsschutz sind unter anderem abgedeckt:

  • Bedienungsfehler
  • Ungeschicklichkeit
  • Böswilligkeit
  • Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Feuer (Brand, Explosion)
  • Blitzschlag, Sturm, Hagel

Zweimal sicher: Schutz vor Einnahmeausfällen.

Sachschäden bedeuten für den Betrieb von einer Windkraftanlage immer ein doppeltes Risiko: Denn zu den Kosten von Reparatur und Wiederbeschaffung kommen auch die Einnahmeverluste aufgrund der Betriebsunterbrechung. Ein Beispiel: Bei einer 2-MW- Anlage belaufen sich die Einbußen aufgrund ausfallen der Stromerzeugung leicht auf 150.000 EUR in sechs Monaten. Und diese sechs Monate sind aufgrund langer Lieferzeiten schnell erreicht!

Mit der Betriebsunterbrechungsversicherung sind Sie hier auf der sicheren Seite. Denn sie leistet bei allen versicherten Schadenursachen (s.o.) im Rahmen der vereinbarten Haftzeiten Ersatz für entgangene Einspeiseerlöse.

Dreimal sicher: Schutz bei Schäden Dritter.

Auch sanfte Technologien können zur Gefahrenquelle für Mensch und Umwelt werden. Unsere Firmenhaftpflichtversicherungen decken hier die ganze Breite möglicher Risiken ab:

  • Bauherrenhaftpflicht
  • Betriebshaftpflicht
  • Umwelthaftpflicht

Sollte es durch den Betrieb Ihrer Windenergieanlage also zu einem Sach- oder Personenschaden bei Dritten kommen, sind Sie abgesichert. Selbst die durch das Umweltschadensgesetz (USchadG) deutlich verschärfte Haftung ist bereits mitberücksichtigt. So sind auch öffentlich-rechtliche Ansprüche bei Umweltschäden an geschützten Tieren und Pflanzen außerhalb Ihrer Firmengrundstücke, an fremden Böden bei Gefahr für die menschliche Gesundheit und an fremden Gewässern (außer Grundwasser) mit versichert. Dabei handelt es sich um vorbeugende Maßnahmen gegen Risiken, die Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten. Denn hohe Belastungen im Haftpflichtfall können Ihre gesamte Unternehmung ernsthaft gefährden

In jedem Fall: gut beraten.

Selbstverständlich wünschen wir Ihnen, dass Ihre Windenergieanlage reibungslos und rentabel umweltfreundlichen Strom erzeugt. Doch im Fall des Falles können Sie sich immer auf uns verlassen: Auf unsere kompetente Beratung, unsere fairen Konditionen und auf die schnelle, unbürokratische Abwicklung im Schadenfall.